[Autoreninterview] Irina Grabow (Fantasywoche)

Endlich geht es los, die Fantasywoche startet und die Beiträge kommen halbstündlich online. Zwischendurch gibt es Lesungen, Gewinnspiele und Live-Chats. Ich durfte für euch zusammen mit zwei anderen tollen Mädels die Autorin Irina Grabow interviewen, die mit ihrem Buch Vakouja – Ränkespiele bei der Woche dabei ist. Hier könnt ihr nun einen Teil des Interviews lesen, die anderen Fragen findet ihr bei meinem Bloggerkollegen, die ich auch am Ende verlinke, viel Spaß!


Kurz über die Autorin: Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Kind und Nahaufnahme

In Berlin 1968 geboren, lebt sie nun seit vielen Jahren mit Mann, Kind und Hund auf einer kleinen Insel in der Nähe von Potsdam. Sie studierte in Berlin für den Grundschulbereich Deutsch und Kunst. Später erweiterte sie ihre Kenntnisse an der Universität Potsdam u. a. in Germanistik, Religionswissenschaften, Geografie und Philosophie. Nachdem ihr Hobby seit vielen Jahren das Malen war, entdeckte sie eine weitere Leidenschaft für sich: das Schreiben.

Ihr Debüt gibt sie mit dem ersten Teil der Fantasy-Trilogie »Vakouja – Ränkespiele.

Finden kann man Irina Grabow auf ihrer Homepage http://www.vakouja.de.

Quelle: amazon.de

Ihre Bücher:

  1. Vakouja – Ränkespiele

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen ihr Buch zu lesen, doch das ändert sich hoffentlich bald, da es auch schon ewig auf meiner Wunschliste steht. Es hört sich einfach so toll an und ich bin schon richtig gespannt! Wie immer kommt ihr durch Klick auf den Titel zu Amazon, wo ihr mehr Infos über das Buch bekommt.


Das Interview:

  1. Stell dir vor du landest auf einer einsamen Insel und kannst nur drei Gegenstände mitbringen. Welche würdest du wählen?

Einen solarbetriebenen Laptop, damit ich überall Internetempfang habe, um zu schreiben, Nachrichten zu sehen bzw. zu hören, um mich einfach nicht zu langweilen. Und so hätte ich auch die Möglichkeit, mich wieder abholen zu lassen. Dann bräuchte ich natürlich noch ein Messer, um mir wichtige Dinge zu schnitzen und einen Feuerstein, damit ich mir selbst Feuer machen kann.

  1. Was sind Autorentechnisch deine nächsten Pläne?

Mein Manuskript zum zweiten Band „Grenzläufer“ ist fertig, das wird nach der LBM lektoriert, dann schreibe ich noch dieses Jahr am dritten Band „Das Vermächtnis von Vidar“.

  1. Wie viel von dir selbst steckt in deinen Figuren?

Eigentlich steckt in allen Figuren etwas von mir, weil sie aus meinem Kopf entsprungen sind. Zaron zu diesem machtbesessenen, skrupellosen Herrscher zu machen, ist meine Vorstellung von einem Bösewicht. Die guten wie schlechten Seiten der Figuren sind ebenso meine Kreationen.


Weiter geht es mit dem Interview bei Lisa und Claudia!

27993556_10212097977027235_4957701791154921365_o

 

5 Kommentare zu „[Autoreninterview] Irina Grabow (Fantasywoche)

  1. Hallo liebe Jessi!
    Vielen Dank für deine tollen Fragen :) Also ich bin auch schon auf vieles gekommen (bei der Frage mit der einsamen Insel), aber auf den solarbetriebenen Laptop noch nicht – den brauche ich auch :D

    Liebe Grüße,
    deine Nina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.