[Monatsrückblick Oktober ’21] Sommer 2.0

Das Jahr vergeht so schnell, schon ist auch der Oktober vorbei. Aber diesen Monat gab es endlich das neue Album von Ed Sheeran, das hier rauf und runter läuft, allein darum war der Monat schon gut.


Bücher:

  1. Beyond Eternity – Der Schwur der Göttin – Greta Milan
  2. Witches – Die Knochenhexe – Beatrice Jacoby
  3. New Chances – Lilly Lucas
  4. Vielleicht nie – Carolin Wahl
  5. Forever Tuesday – Whitney G.
  6. Felix ever after – Kacen Callender
  7. Imperial – Stay with me – Maddie Sage
  8. These hollow voes – Lexi Ryan
  9. Blutengel – Andrea Ego
  10. The lie in your kiss – Kim Nina Ocker
  11. Das Tagebuch der Jenna Blue – Julia Adrian
  12. Spielmannsbraut – Anne Danck

Mangas:

  1. Solange wir zusammen sind 01 -Yuk Akaneda

Diesen Monat habe ich zwölf Bücher gelesen, was ich völlig ok finde. Drei davon habe ich in Leserunden gelesen, sieben waren Rezensionsexemplare und zwei habe ich im Buddyread gelesen. Langsam hab ich alle meine Rezensionsexemplare weg, es wird und mit den Buddyreads schrumpft der SuB, außerdem sind meine Lesepartner echt super. Als Highlights würde ich Imperial und Blutengel nennen, beide Bücher waren echt toll. Ein richtiger Flop war nicht dabeu, aber von Witches und Vielleicht nie habe ich etwas mehr erwartet.

Mangas habe ich tatsächlich nur einen gelesen. Und der war nicht so toll, vielleicht liegts daran, dass ich danach keine Lust auf einen Manga hatte. Außerdem hab ich nur noch einen ungelesenen hier.

Bücher:

  1. Forever Tuesday – Whitney G.
  2. New Chances – Lilly Lucas
  3. Midnight Chronicles – Dunkelsplitter – Laura Kneidl & BIanca Iosivoni
  4. Lovett Island – Sommernächte – Emilia Schilling
  5. Vielleicht nie – Carolin Wahl
  6. Felix Ever After – Kacen Callender
  7. Spielmannsbraut – Anne Danck
  8. Imperial – Stay with me – Maddie Sage
  9. Gliss – Tödliche Weite – Andreas Eschbach
  10. Regenglanz – Anya Omah
  11. Promised – Die zwei Königreiche – Kiera Cass
  12. Catch my girl – Nadine Wilmschen
  13. Hold my girl – Nadine Wilmschen
  14. Find my girl – Nadine Wilmschen
  15. Blutengel – Andrea Ego
  16. Hex Files – Verhexte Feiertage – Helen Harper

Diesen Monat wurden es wieder sechszehn neue Bücher, wovon ich mir aber nur fünf selber gekauft habe. Vier waren Rezensionsexemplare, drei waren für Leserunden, vier habe ich gewonnen. Acht davon habe ich schon gelesen und bei einem bin ich grad dabei. Ich hoffe wirklich, dass das nächstes Jah besser wird.

Alle unterstrichenen Bücher sind schon gelesen bzw. lese ich gerade die kursiven.

Ganz klar, Blutengel von Andrea Ego. Ich liebe das Cover und die Geschichte ist eine Mischung aus Fantasy und Dystopie, was wirklich gelungen ist. Lest es einfach, es ist richtig gut.

Leserunde zu "Blutengel - verlassen (Blutengel und Rachefürst 1)" von Andrea  Ego - LovelyBooks
Quelle: amazon.de

Was gibts sonst neues?

Wie jeden Monat bin ich eine Staffel bei Supernatural weiter, wobei ich grad eine kleine Pause davon mache. Hab schon angefangen Monstern zu träumen und da ist der Schlaf dann leider nicht so gut. Tja, darum hänge ich im Moment bei der neunten Staffel, aber da wird sicher bald weiter geschaut. Beende habe ich Only murders in the building, was mir wirklich gut gefallen hat, besonders die Auflösung. Ich hoffe doch sehr, dass eine zweite Staffel kommt. Zusammen mit eminem Freund habe ich die neue Staffel Into the night beendet, wobei ich die erste ein bisschen besser fand. Aktuelle schaue ich die 18. Staffel Grey’s Anatomy und die fünfte Staffel Station 19, da warte ich bei beiden jede Woche auf die neue Folge, ebenso beim Good Doctor. Jede Woche nur eine Folge ist definitiv zu wenig. Aber zum Glück gibts die komplette sechste Staffel Lucifer auf Prime, die hab ich schon fast durch.

Das Wetter spielt hier komplett verrückt und es es gab ein paar richtig warme Tage, da hätte man locker noch am Balkon sitzen können. Ich hoffe doch, dass es jetzt endlich kalt wird und wie vielleicht ein bisschen Schnee sehen.

Mein Highlight diesen Monat war die Veröffentlichung von =, dem neuen Album von Ed Sheeran. Seit Bad Habit ist meine Vorfreude noch größer und seit Tagen läuft das Album hier rau unnd runter. Ich finds wirklich genial und liebe jeden einzelnen Song davon.

Ich war diesen Monat auch drei Tage wirklich in der Firma, weil ich eine Schulung hatte und es war richtig komisch Leute um sich zu haben. Ganz koscher ist mir das alles noch nicht, ich bin froh wieder zu Hause im Home Office zu sein, aber es war auch irgendwie nett.

Wie lief der Monat für euch so?

Sonstige Beiträge diesen Monat:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.