[Rezension] The Mix-up – Tausche Koffer gegen Liebe

Quelle: droemer-knaur.de

Titel: The Mix-up – Tausche Koffer gegen Liebe
Autor: Laura Jane Williams
Verlag: Knaur
Preis: 8€ [D]
Seiten: 96

Buch kaufen

Das Schicksal hat Sinn für Humor: Verliere deinen Koffer und finde die Liebe!
Was für Izzy und Sam als echtes Ärgernis beginnt, erweist sich im humorvoll-romantischen Kurzroman von Laura Jane Williams als das Beste, das ihnen passieren konnte.

Selten hat Izzy einen Kurzurlaub so nötig gehabt – und selten hat sie sich so sehr darauf gefreut, denn sie ist zur wohl glamourösesten Hochzeit des Jahres eingeladen, die auf einem Schloss in der Toskana stattfindet.
Sams Begeisterung über die Einladung hält sich dagegen in Grenzen, nachdem ihn seine Freundin am Flughafen eiskalt abserviert hat. Prompt verschüttet sein Neffe im Flugzeug auch noch ein Glas Milch über Sam.
Als Izzy im Hotel voller Vorfreude auf den Pool ihren Koffer auspackt, hat sie statt ihrer Bikini-Kollektion einen Stapel Chinohosen in der Hand – während Sam zwischen Make-up und Bikinis verzweifelt nach einer Hose zum Wechseln sucht …
Das Chaos ist natürlich vorprogrammiert, aber vielleicht ist das Missgeschick ja der Beginn einer schicksalhaften Begegnung?

Quelle: droemer-knaur.de

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Vom Rücksitz des Taxis aus kann ich zweifelsfrei vermelden: Das wird die Hochzeit des Jahres!


Das Cover gefällt mir richtig gut, obwohl ich eigentlich kein Fan von Gelb bin. Es ist passend zu den anderen Sehnsuchtsromanen gestaltet und sieht schon richtig sommerlich aus, so wie es auch der Inhalt ist.


Der Schreibstil der Autorin war wirklich gut zu lesen. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, wobei die Sicht zwischen Izzy und Sam wechselt.


Izzy und Sam sind zu einer Hochzeit eingeladen. Sie kennen sich nicht, doch ihre Koffer wurden vertauscht, jetzt begeben sie sich auf die Suche nach dem richtigen Koffer, damit sie nicht zu spät zur Hochzeit kommen.

Ich kenne die eigentliche Reihe, zu der dieses Buch gehört, nicht, aber es hat sich so gut angehört, dass ich es lesen musste. Der Einstieg ist mir auch sehr leicht gefallen, man lernt in den ersten beiden Kapiteln die Hauptfiguren kennen und dann geht es auch schon los.

Izzy ist aufgedreht, wirkt aber sehr nett. Ich mochte ihre Einstellung dem Leben gegnüber, auch wenn sich die ein bisschen was ändert im Laufe der Geschichte. Besonders wie sie ihren Koffer organisiert fand ich faszinierend, ich kenne niemanden, der das so akribisch macht wie sie.

Sam wirkte zuerst etwas unsympathisch auf mich, aber da ihn erst kurz vor der Hochzeit seine Freundin verlassen hat, ist das wohl verständlich. Mit der Zeit lernt man ihn etwas besser kennen und dann mochte ich ihn auch lieber. Von ihm hätte ich mir eigentlich einen Wutanfall erwartet, als er gesehen hat, dass es nicht sein Koffer ist, aber so kann man sich täuschen.

Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen und es passte, dass sie sich nur innerhalb weniger Stunden abspielt. Bei so einem kurzen Buch ist das von Vorteil. Man erlebt sozusagen von der Anreise bis zur Hochzeit alles mit und da gab es dann auch einige sehr witzige Szenen. Ich mochte besonders die Eltern von Sam sehr, die kein Blatt vor den Mund genommen haben, auch nicht, als sie ihn in einer prekären Situation erwischt haben.

Die Koffer bringen hier einiges ins Rollen und auch wenn sie die Charaktere lange nicht treffen so ist es am Ende doch gut gemacht worden, dass es passt. Ich habe die Liebe gespürt und auch die Funken zwischen den beiden. Für mich hat das Buch Urlaubsfeeling gebracht, etwas Witz und etwas Liebe. Ich hatte auf jeden Fall Spaß beim Lesen.

Dieser Sehnsuchtsroman hat mir wirklich gut gefallen und ich muss mir dazu unbedingt die Hauptreihe anschauen. Das Setting war mal anders und die Idee mit den vertauschten Koffern hat mir auch gut gefallen. Für ein so kurzes Buch bietet es viel Lesespaß und ich kann es nur empfehlen.

Ein Kommentar zu „[Rezension] The Mix-up – Tausche Koffer gegen Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.