[Filmrezension] Fast & Furious 9

Ich hab nachgeschaut, das letzte Mal im Kino war ich Anfang März 2020, Bloodshot. Irgendwie ironisch, dass der erste Film, den ich seitdem im Kino anschaue wieder mit Vin Diesel ist. Naja, mein Freund und ich wollten den Film unbedingt sehen und dann sind wir letzte Woche tatsächlich ins Kino gegangen und haben uns Fast & Furious 9 angeschaut. Meine Meinung zu dem Film lest ihr hier.


Eckdaten:

  • Titel: Fast & Furious 9
  • Länge: 144 Minuten
  • Genre: Action, Abenteuer
  • Altersfreigabe: 16 Jahre
  • Darsteller: Vin Diesel, Charlize Theron, Helen Mirren, Lucas Black, Michelle Rodriguez, John Cena

Inhalt:

Zu Beginn seines neuen Abenteuers ist Dom Toretto (Vin Diesel) abgetaucht und genießt mit Letty und seinem Sohn Brian das ruhige Leben auf dem Land. Doch Dom und Letty wissen sehr genau: Ihr friedliches Idyll ist ständig in Gefahr. Diesmal ist Dom durch eine neue Bedrohung gezwungen, sich seiner Vergangenheit zu stellen, wenn er die Menschen, die er am meisten liebt, beschützen will. Und so bringt er noch einmal seine Crew zusammen, um eine weltweite, extrem gefährliche Verschwörung zu stoppen, deren Anführer der skrupelloseste Auftragskiller ist, dem sie bisher begegnet sind. Und das ist noch nicht alles: Es handelt sich dabei um Doms verloren geglaubten Bruder Jakob (John Cena).

Quelle: cineplexx.at

Meinung:

Seien wir ehrlich, wer erwartet sich noch einen realistischen Film bei dieser Reihe? Die ersten Teile könnten so noch in der Realität passieren, aber ab dem fünften wurde es immer unrealistischer und lächerlicher. Und trotzdem gehen noch viele Leute ins Kino, so auch ich, weil ich eben auf die Filme stehe und mir einen guten Actionfilm erwarte. Bei diesem Teil sind aber ein bisschen übers Ziel hinaus geschossen. Wortwörtlich.

Aber beginnen wir mit der Story. Dieses Mal werden Dom und Letty aus ihrem schönen Leben gerissen, weil ein Flugzeug von Mr. Nobody abgetsürzt ist und dort eine wichtige und gefährliche Fracht an Board war. Der neue Superschurke hat mit diesem Teil etwas vor und dabei hilft ihm niemand geringeres als Doms Bruder Jakob. Ich muss ehrlich sein, entweder hab ichs vergessen, oder aber Jakob wurde in den anderen Teilen einfach nicht erwähnt. Mia und Dom, ja, Jakob, nein. Aber egal, die Story ist also einfach erklärt, die Truppe findet wieder zusammen und will die Bösen stoppen, dabei spielen natürlich Autos, Verfolgungsjadgen und wilde Stunts eine große Rolle.

Was hat mir gefallen? Erstmal fand ich den Familienaspekt wirklich gut. Es wurden auch Rückblenden eingebaut, sodass man sieht, wieso Jakob aus Doms Leben verschwunden ist. Diese Szenen haben mir wirklich gut gefallen, vor allem da man Jakob dadurch auch besser versteht. Seine Wut und sein Schmerz mussten irgendwo hin, zwar hätte er auch Boxmeister werden können, aber er wollte einfach besser sein als Dom in dem was Dom macht.

Die Actionszenen waren auch wieder sehr gut gemacht, wenn auch oft unrealistisch. Die Verfolgungsjagden waren wieder grandios. Die Filme sind irgendwie mein guilty pleasure, die meisten Szenen sind komplett unrealistisch, aber ich mags gerne actionreich.

Und dann natürlich Han. Ich hab keine Ahnung mehr, in welchem Teil er angeblich gestorben ist, aber ich mochte ihn schon immer sehr gerne und habe mich über seine Rückkehr gefreut. Den Grund, wieso ihn alle für tot hielten fand ich plausibel und gut gemacht. Man hat seine Geschichte mit der Geschichte von Dom verknüpft und einen Weg geschaffen, dass Han ohne viel Aufwand wieder zur Gruppe dazu kommt und alles einen Sinn ergibt. Mit ihm gibt es noch einen Zuwachs zur Gruppe, welchen ich ebenso gern mochte. Aber um wen es da geht müsst ihr selber herausfinden.

Was hat mir nicht gefallen? Ein Auto mit Raketenantrieb. Manchmal frage ich mich, was sich die Schreiber der Filme denken. Sowas unlogisches gibts gar nicht. Ich glaube das ist der größte Minuspunkt für den Film. Über alle anderen Logikfehler hätte ich hinwegsehen können, aber das? Das war einfach zu viel und ich hoffe, dass sie in den nächsten Teilen nicht auch noch so übertreiben.

Logikfehler. Da gibts einen, der mir ziemlich aufgefallen ist. In diesem Teil haben Dom und seine Truppe Magnete in ihren Autos. Es gibt da eine schöne Verfolgungsszene in der die Magnete ein- und ausgeschalten werden. Sie fahren durch die Stadt und die Magnete ziehen weder andere Autos, noch ihre eigenen Autos an, nur Gegenstände. Aber sobald es für den Film relevant wird werden plötzlich auch alle anderen Autos, bis auf ihre eigenen natürlich, angezogen. Ehrlich, sowas unlogisches kann doch niemand übersehen, oder?

Abgesehen davon besteht der Film wieder aus einigen Witzen, schönene Familienszenen und wilden Stunts (die allen Gesetzen der Physik widersprechen, aber lassen wir das). Ich mochte, wie der Fim aufgebaut war und hätte man manchmal nicht so übertrieben dann wäre es echt gut geworden. So hörte man bei diesen Szenen alle Leute im Kino lachen, weil es einfach so dumm ist. Auch mein Freund und ich haben sich immer wieder diesen „Wirklich?“-Blick zugeworfen. Ich kann darüber hinwegsehen, weil ich den Film insgesamt mochte, mein Freund hat sich aber die ganze Heimfahrt über beschwert, was da nicht alles falsch war. Man darf sich die F&F Filme nicht mit zu hohen Erwartungen und nicht zu kritisch ansehen, dass hat man eigentlich ein tolles Filmerlebnis. Ich würde ihn als Actionfilm für Zwischendurch einstufen, kein Muss, aber trotzdem nett anzusehen. Und nicht vergessen: Nehmt ihn nicht zu ernst.

2 Kommentare zu „[Filmrezension] Fast & Furious 9

  1. Viel zu übertriebene Acion.
    Damals ging es um einen Rennen und mittlerweile um ….?
    Lightberg Studios glaubt daran, dass die Welt besser werden kann. Werte treiben uns an etwas zu schaffen was größer ist als wir selbst. Diese Werte sollen eine Plattform bilden, auf welcher innovative Filmemacher und Musiker ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Die Kunst der Geschichtenerzählung ist unser Handwerk. Wir sind tätig in den Bereichen Film, Streaming, Animation, Sound und Musik. Produziert wird sowohl in Eigenregie, als auch im Auftrag Dritter. Von der Produktion bis zum fertigen Endprodukt bieten wir Werte volle, effektive und kreative Lösungen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.