[Monatsrückblick Juni ’21] Die Hitze kommt

Schon wieder ist ein Monat rum und ich hänge gedanklich noch irgendwo in 2020 fest. Mir kommt alles so schnell vor, mein Kopf kommt da einfach nicht mit. Diesen Monat kam endlich der Sommer bei uns an, auch wenn ers ein bisschen übertrieben hat. Dennoch habe ich einiges gelesen. Was es sont noch Neues gibt erzähle ich euch nun.


Bücher:

  1. Tower of Dawn – Sarah J. Maas
  2. Mr. Hateable – Sophia Chase
  3. Isarki – Der Sturm naht – Kristen Ciccarelli (Abgebrochen)
  4. Durch die kälteste Nacht – Brittainy C. Cherry
  5. Princess of Night and Shadows – Linda Winter
  6. One last song – Nicole Böhm
  7. Sturmglas – R. M. Amerein
  8. Aschehonig – Beatrice Jacoby
  9. Imperial – Wildest Dreams – Maddie Sage
  10. Wild Irish – Cilian – C. M. Seabrook

Mangas:

  1. Cross Account 01 – Tsunehiro Date
  2. Cross Account 02 – Tsunehiro Date
  3. Cross Account 03 – Tsunehiro Date

Diesen Monat habe ich zehn Bücher gelesen, wobei ich bei einem die letzten 100 Seiten nicht mehr geschafft. Von diesen zehn waren zwei Rezensionsexemplare, drei habe ich in Leserunden gelesen, vier als Buddyread und eines alleine. Im Moment lese ich sehr gerne Bücher zusammen, das macht mir einfach Spaß. Mein Flop war eindeutig Iskari. Meine Lesepartnerin konnte das Buch auch nicht beendet, es war einfach so langweilig. Als Highlight kann ich hingegen Imperial nennen, denn das Buch hat mich wirklich positiv überrascht.

Dann habe ich noch drei Mangas gelesen, der letzte Band von der Reihe ist schon bestellt. Es handelt sich um romantische Comedy und ich finds wirklich süß und witzig.

Bücher:

  1. Fadeaway – Anabelle Stehl
  2. Dare to trust – April Dawson
  3. The gentlemen’s guide to vice and virtue – Mackenzi Lee
  4. The lady’s guide to petticoats and piracy – Mackenzie Lee
  5. Rebel Belle – Rachel Hawkins
  6. Miss Mayhem – Rachel Hawkisn
  7. Someone to stay – Laura Kneidl
  8. Wild Irish – Cilian – C. M. Seabrooke
  9. Princess of Night and Sahdows – Linda Winter
  10. Sturmglas – R. M. Amerein
  11. Imperila – Wildest Dreams – Maddie Sage
  12. Die Allianz der Sonne – Stefanie Karau

Mangas:

  1. Cross Account 01 – Tsunehiro Date
  2. Cross Account 02 – Tsunehiro Date
  3. Cross Account 03 – Tsunehiro Date

Diesen Monat sind wieder zwölf Bücher neu dazu gekommen, wobei eines getauscht, eines ein Rezensionsexemplar, vier für Leserunden und vier gebraucht gekauft waren. Davon habe ich fünf auch schon gelesen. Es gab auch drei neue Mangas, die ich aber alle schon gelesen habe.

Alle unterstrichenen Bücher sind schon gelesen bzw. lese ich gerade die kursiven.

Ich möchte euch unbedingt Aschehonig empfehlen. Das Buch ist ein Umweltroman, der ungefähr im Jahre 2050 spielt und fantastische Elemente enthält. Es zeigt, was die Menschheit mit der Natur macht und die Autorin hat dieses Thema wirklich sehr gut dargestellt.

Aschehonig: Fantasy-Liebesroman über die Kraft der Natur und die Bedeutung der Bienen (Umweltroman) von [Beatrice Jacoby]
Quelle: carlsen.de

Was gibts sonst neues?

Diesen Monat sind gleich von vier Serien die letzten Folgen rausgekommen, sodass ich nun wieder auf die nächsten Staffeln von diesen warten muss. Einmal habe ich die 17. Staffel Grey’s Anatomy beendet, dann Station 19, The Good Doctor und Lucifer, wobei mich das Ende von Letzterer wirklich sprachlos zurückgelassen hat. Nachdem also gleich vier meine Lieblingsserien aus waren, musste ich mir was neues suchen. „Neu“, haha. Ich habe wieder mit Supernatural begonnen, denn eine Lieblingsserie geht immer. Dort bin ich nun bei Staffel zwei. Zusammen mit meinem Freund habe ich natürlich Loki begonnen und wir schauen jeden Mittwoch brav die neue Folge. Die Serie ist wirklich genial und von den drei, die bis jetzt erschienen sind, auch meine liebste. Ansonsten schaue ich zwischendurch immer mal wieder New Girl und bin dort auch schon bei Staffel drei.

Endlich wurde es auch warm, auch wenn der Sommer es gleich einmal ein bisschen übertrieben hat. Es ist ziemlich heiß geworden, aber da konnte ich meine neue Bank auf dem Balkon gleich einweihen. Es ist so angenehm draußen zu sitzen und zu lesen, einzig unsere Nachbarn sind ziemlich laut, weil die immer draußen herumschreien, aber wenn sie drinnen sind ist es einfach nur schön.

Ich war auch mein erstes Eis dieses Jahr essen, keine Ahnung, ob das jemanden interessiert, aber da ich schon so lange in keinem Cafe oder Restaurant war, muss ich das einfach erwähnen.

Wie lief der Monat für euch so?

Sonstige Beiträge diesen Monat:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.