[Talk] Positive Dinge in 2020

Dieses Jahr war ziemlich verrückt und es gab nicht wirklich viele positive Dinge, zumindest wenn man sich die Nachrichten so anschaut. Daher möchte ich gerne für mich eine kleine Liste erstellen von Dingen, die dieses Jahr positiv waren. Vielleicht schreibt ihr mir auch ein, zwei Dinge in die Kommentare und wir denken mal an die Guten Sachen und nicht immer nur ans Schlechte.


1.Mein Freund ist zu mir gezogen. Im ersten Lockdown war er schon oft bei mir. Seit Oktober komplett und das ist echt toll.
2. Folklore. Taylor Swift hat uns mit ihrem neuen Album komplett überrascht und ich hab mich so gefreut wie lange nicht mehr.
3. Evermore. Vor einigen Tagen hat sie dann noch ein zweiten Album rausgehauen, welches ich absolut liebe.

Which 2020 Taylor Swift Album Is Gayer: folklore vs. evermore - IN Magazine

4. Ich habe gelernt Brot selber zu machen. Das mag sich nicht nach viel anhören, aber ich backe wirklich nur noch selber und finds klasse.
5. Vampire Diaries re-watch. Ich liebe die Serie über alles und schon lange wollte ich sie noch einmal anschauen. Durch den Lockdown hatte ich genug Zeit.
6. Wir haben die Wohnung gestrichen. Oder eher mein Opa und Papa haben geholfen. Im Sommer haben wir, statt unserem Strandurlaub, begonnen zu streichen, da das Weiß an manchen Stellen nicht mehr schön war. Mittlerweile fehlen nur noch zwei Räume, was wir sicher auch noch machen, aber die Räume, die mich wirklich gestört haben, sind nun frisch gestrichen.

7. Ich konnte im März noch ein Musical anschauen. Ich habe das Musical meiner Mama zum Muttertag geschenkt und es war genau eine Woche bevor alles den Bach runter ging und ich bin echt froh, dass sich das noch ausgegangen ist.
8. Ich habe meinen ersten Request fast allein implementiert. Nie hätte ich gedacht, dass hier was von der Arbeit rein kommt, aber einen Request habe ich fast selber programmiert und unser Tester ist damit fast durch. Es gab nur drei Bugs und ein paar Schönheitsprobleme, ansonsten geht es und das macht mich echt stolz.
9. Ich habe das Plastik daheim deutlich reduziert. Das hab ich mir sogar als Ziel genommen. Durch Bienenwachstücher, festes Shampoo und Seife, Glasflaschen und das Kaufen von gebrauchten Artikeln habe ich einiges an Plastik eingespart. Die leeren Klopapierverpackungen werden als Müllsäche genommen und auch ansonsten hab ich versucht wenig Plastik zu verwenden.


Ich hab tatsächlich neun Punkte gefunden, die ich an 2020 positiv finde. Wenn man sich hinsetzt und einmal nachdenkt, was man alles erreicht hat, war das Jahr dann doch nicht so schlecht.

Schreibt mir eine positive Erfahrung von euch in die Kommentare.

Ein Kommentar zu „[Talk] Positive Dinge in 2020

  1. Hey Jessi,
    dein Beitrag ist toll! 2020 ist wahrlich nicht das Jahr für positive Nachrichten, doch man lernt die kleinen Dinge zu schätzen. Und deine Worte spenden Hoffnung. 👍🏽
    Liebe Grüße
    Sophia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.