3 Kurzmeinungen, zu Reihenfortsetzungen und letzten Bänden

Wie schon bei meinem letzten Kurzmeinungenbeitrag, möchte ich auch hier wieder kurz meine Meinung zu drei verschiedenen Büchern sagen. Ich habe sie alle zu Weihnachten bekommen und auch schnell gelesen. Da ich nicht drei ausführliche Rezensionen schreiben möchte, kommt hier nun meine Meinung.


Sturmtochter – Für immer vereint

Sturmtochter, Band 3: Für immer vereint Jugendbücher;Fantasy und Science-Fiction - Bild 1 - Ravensburger
Quelle: ravensburger.de

Von ihren Freunden verlassen muss sich Ava allein den Elementaren stellen. Bis sie Hilfe von unerwarteter Seite erhält: Allen Verboten zum Trotz kommen sie und Lance sich wieder näher. Doch die Fronten zwischen den Clans sind verhärtet und schon bald droht ein Krieg auszubrechen. Hin- und hergerissen zwischen den Verpflichtungen gegenüber seinem Clan und dem Mädchen, das er liebt, begeht Lance einen folgenschweren Fehler.

Quelle: ravensburger.der

 

 

Mein Senf dazu

Nachdem ich von dem zweiten Band ein bisschen enttäuscht war, da er doch nur ein Lückenfüller war, habe ich diesen umso schneller gelesen. Das Hauptaugenmerkt liegt nicht mehr nur auf Ava, sonder man liest auch ebenso viele Kapitel aus Reids, Lance und Julianas Sicht. Dadurch wurde für mich noch alles viel spannender, da einfach alles besser erklärt wurde und man nicht nur aus Avas Sicht von gewissen Ereignissen erfahren hat. Wie die Natur und das Gleichgewicht dieser hier eingebracht wurde fand ich genial, auf diese Idee wäre ich nie gekommen. Ich dachte immer, dass die Elementare die große Bedrohung darstellen, aber dieser Band hat mich eines besseren belehrt. Ein sehr würdiger Abschluss, wie ich finde.

5 Sterne Bewertungssystem


Eispalast

Eispalast
Quelle: sternensand-verlag.de

Zwei Seelen, getrennt und verirrt. Der Weg durchs ewige Eis wird von Federn getragen …
So beginnen die Flüche der Zwillingsschwestern Penelopé und Genevieve, welche die beiden Prinzessinnen in ewige Kälte verbannt haben. Während Genevieve auf eigene Faust versucht, einen Weg durch die eisige Einöde zu finden und ihren Fluch zu brechen, erhält Penelopé eine Gelegenheit, die ihr helfen könnte, ihr Rätsel zu lösen. Oder ist es Zufall, dass ausgerechnet sie vom Schneekönig in den Eispalast eingeladen wird, der normalerweise keinem Menschen zugänglich ist?

Quelle: sternensand-verlag.de

 

Mein Senf dazu

Seit mir mein Papa 2018 den ersten Band dieser Reihe geschenkt hat, bin ich ihr verfallen. Zu jeder Gelgenheit habe ich mir einen weiteren Band gewunschen und letztes Weihnachten habe ich dann die letzten Bände bekommen. Band drei war für mich der schwächste Teil, umso besser hat mir dann der vierte gefallen. Die Zwillinge sind ein tolles Duo und obwohl an sich zwei einzelene Geschichten erzählt werden, sind sie doch miteinander verwoben. Was ich bei den Büchern so mag ist, dass nicht alle Prinzessinnen glücklich bis an ihr Ende leben. Auch hier habe beide mit Schwierigkeiten zu kämpfen.
Ach, ich habe mich in dieses Buch verliebt, es schlägt sogar fast meinen Favoriten Schwanenfeuer. Lest die Reihe unbedingt!

5 Sterne Bewertungssystem


Märchenkrone

Märchenkrone
Quelle: sternensand-verlag.de

Einst belegte eine böse Hexe sechs Prinzessinnen mit einem Fluch, den sie nur durch das Lösen eines Rätsels zu brechen vermochten. Nun endlich wähnen sich die Schwestern in Sicherheit und feiern zusammen das Fest der Liebe. Aber ausgerechnet am Weihnachtsabend holen sie die Schatten der Vergangenheit wieder ein. Denn die jüngste Prinzessin Valyra findet unter dem Tannenbaum ein Geschenk, das ihre Welt erneut in Dunkelheit stürzt: ein Nussknacker, der zum Leben erwacht.

Quelle: sternensand-verlag.de

 

 

Mein Senf dazu

Ich war sehr skeptisch bei diesem letzten Band, einfach weil hier alle Prinzessinnen zusammen sind und dadurch sehr viele Perspektivenwechsel und einige Geschichte sind. Zuerst tat ich mir auch schwer, einfach weil ich es von der Reihe anders gewohnt war, aber dann wurde das Buch richtig spannend und gut. Die Autorin kann mich immer wieder überraschen und so passieren auch hier Dinge, mit denen man nicht rechnet. Jede Prinzessin bekommt sozusagen eine andere Aufgabe in dieser letzten Schlacht und man erfährt auch, wieso Rania so ist, wie sie eben ist. Das fand ich ganz besonders spannend. Trotzdem ist es nicht mein liebster Teil, dennoch ein gelungener Abschluss.

5 Sterne Bewertungssystem

2 Kommentare zu „3 Kurzmeinungen, zu Reihenfortsetzungen und letzten Bänden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.