[Rezension] Rockford Legends – Ace

Quelle: romance-edition.com

Titel: Rockford Legends – Ace
Autorin: Kate Lynn Mason
Verlag: Romance Edition
Preis: 12,99€ [D]
Seiten: 260

 

Buch kaufen

 

 

inhalt

Eishockeystar Ace Tremaine ist so heiß, dass selbst die Wüstensonne neben ihm verblasst …
Findet zumindest Studentin India, als sie ihm in der berüchtigten Sportbar Hell’s Kitchen über den Weg läuft. Ace ist nicht nur unfassbar sexy, er hat auch einen gewissen Ruf, und diesen will sich India zunutze machen, um endlich ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.
Doch da hat sie die Rechnung ohne Bad Boy Ace gemacht, denn dieser ist aufgrund eines Zwischenfalls auf Bewährung. Kein Alkohol, keine ausschweifenden Partys, keine Frauengeschichten – all das hat ihm genug Probleme eingebracht. Die nächsten Monate will er sich ausschließlich auf seine Karriere konzentrieren. Andernfalls riskiert er, seinen Vertrag und damit seinen Traum von der NHL zu verlieren.
India jedoch denkt nicht daran, ihr Vorhaben aufzugeben. Sie will Ace – und das nicht nur für eine Nacht.

Quelle: romance-edition.com

meinung

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!


»Sie werden in Coach Baras Büro erwartet, Tremaine«, bemerkt Channing Chesterfield am frühen Sonntagmorgen, nachdem wir den Gebäudekomplex der Rockford Ice Arena betreten haben.


Das Cover hat mir eigentlich sofort gefallen, wer man keine sexy Männer? Nein ehrlich, man sieht an dem Titel, dass sich um Sport handelt und auch durch den Schläger in seiner Hand, kann man sich denken, um was es geht. Da ich solche Geschichten recht gerne mag, habe ich mir das Buch genauer angesehen.


Der Schreibstil der Autorin war wirklich super, ich kam schnell voran und war auch gleich in der Geschichte drinnen. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht von Ace und India, wodurch man beide Charaktere besser kennen lernt. Obwohl das Buch nicht allzu lang ist, kamen die Beschreibungen nicht zu kurz und auch hatte ich nie das Gefühl, dass die Geschichte zu schnell erzählt wird.


Zu Beginn lernt man Ace kennen, der in der Profi-Eishockey-Liga spielt. Durch einen kleinen Ausrutscher hat er Auflagen bekommen, die er nicht brechen darf, aber als er India begegnet wird das ziemlich schwer.

Ich bin ja ein großer Fan des Verlags und habe ich mich sehr gefreut, als ich dieses Buch auch lesen durfte. Eishockey finde ich in Bücher immer toll, daher war das schon eine gute Voraussetzung. Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht, durch den lockeren und leichten Schreibstil stolpert man beim Lesen auch nicht über Passagen oder Sätze. Ace setzt dem Ganzen dann noch das I-Tüpfelchen auf, denn er ist ein sehr sympathischer Charakter. Müsste ich ihn beschreiben, würde ich sagen, dass er ein bisschen eingebildet, nett zu seinen Freunden und seiner Familie ist und eigentlich ein weiches Herz hat. Seine Karriere ist ihm sehr wichtig und ich konnte mich in seine Gefühlswelt gut hinein versetzen. Als Hauptcharakter ist er top!

Dann gibts da noch India, die neu ans College kommt und dann zufällig auf Ace trifft. Zuerst wirkt sie wie ein Mauerblümchen, hat keine großen Erfahrungen mit Jungs und ist eher still, aber im Laufe des Buches dachte ich immer wieder „Ist das die gleiche India wie zu Beginn?“. Sie macht eine große Entwicklung durch, wird immer selbstbewusster und traut sich viel mehr, als es den Anschein hatte. Das hat sicher mit Ace zu tun, aber es kam mir jetzt nie unpassend vor. Trotzdem wollte sie mir nicht ganz sympathisch werden, aber ich hasste sie auch nicht.

img_20190519_170726

Die Geschichte selbst ist nicht neu, aber die Umsetzung hat mir wirklich gut gefallen, ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Es ist nicht so eine typische Beziehung, dass sie sich sofort verlieben, hier passiert zuerst alles auf rein sexueller Ebene. Ich fand ihre zufälligen Begegnungen immer sehr süß und auch wie sie sich immer näher gekommen sind war für mich völlig nachvollziehbar. Als Leser wusste man sofort, dass die zusammen kommen, aber ich fand es richtig süß, wie sich Ace gesträubt hat und dann doch nachgegeben hat. Da sich alles aus Sex heraus entwickelt, haben wir hier auch ein paar heiße Szenen, die die Autorin wirklich sehr gut beschrieben hat. Sie wirkten nicht so unrealistisch, wie es oft in anderen Büchern der Fall ist und das finde ich sehr gut.

Aber auch hier gibt es Drama, da kommt man nicht drum herum. Allerdings ist es keine Beziehungdrama, sondern Einflüsse von außen spielen hier eine große Rolle. Irgendwie war mir das dann doch zu unrealistisch, da niemand so handeln würde, wie es die Figuren in diesem Buch getan haben, aber als Leser wurde man sehr gut unterhalten. Insgesamt passte einfach alles zusammen.

Es gibt aber eine einzige Sache, die ich nicht ganz verstehe. In Ace‘ Auflagen steht, dass es keine Parties mehr gibt, aber sobald er fragt, ob er auf diese oder jene Party mitgehen kann, darf er das. Klar, es waren meist Teamparties, aber trotzdem. Zuerst waren seine Chefs sehr wütend und haben ihm nichts zugestanden und dann sagen sie einfach ja? Das habe ich nicht ganz verstanden, aber ansonsten gab es für mich keine unlogischen Punkte in dem Buch.

Das Ende hat mir dann wirklich gut gefallen, wie auch der Rest des Buches. Klar, es war sexueller und nicht ganz so romantisch, aber trotzdem war es sehr gut. Man braucht nicht immer eine super schnulzige Geschichte, um sich während des Lesens gut zu fühlen, das beweist dieses Buch. Und vielleicht habe ich mich ein bisschen in Ace verguckt.

fazit

Wow, ich habe nicht damit gerechnet, dass mir dieses Buch so gut gefallen wird. Ich konnte komplett in der Geschichte versinken, die Charaktere, auch die Nebenpersonen, waren klasse dargestellt und die Beziehung hat eine ungewöhnliche Entwicklung durchgemacht. Das Buch zu lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht, schade, dass es so kurz war und ich nur einen Tag dafür gebraucht habe. Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

5 Sterne Bewertungssystem

2 Kommentare zu „[Rezension] Rockford Legends – Ace

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..