[Rezension] The Wicked Deep

36697848
Quelle: goodreads.com

Titel: The Wicked Deep
Autorin: Shea Ernshaw
Verlag: Simon & Schuster UK
Preis: 9,40€
Seiten: 310

 

 

Buch kaufen

 

 

inhalt

Welcome to the cursed town of Sparrow…

Two centuries ago, in the small, isolated town, three sisters were sentenced to death for witchery. Stones were tied to their ankles and they were drowned in the deep waters surrounding the town. Now, for a brief time each summer, the sisters return from the depths, stealing the bodies of three weak-hearted girls so that they may seek their revenge, luring boys into the harbor and pulling them down to their watery deaths.

Like many locals, seventeen-year-old Penny Talbot has accepted the fate of the town. But this year, on the eve of the sisters’ return, a boy named Bo Carter arrives; unaware of the danger he has just stumbled into or the fact that his arrival will change everything…

Mistrust and lies spread quickly through the salty, rain-soaked streets. The townspeople turn against one another. Penny and Bo suspect each other of hiding secrets. And death comes swiftly to those who cannot resist the call of the sisters.

But only Penny sees what others cannot. And she will be forced to choose: save Bo, or save herself.

Quelle: goodreads.com

meinung

I have an old black-and-white photograph taken in the 1920s of a woman at a traveling circus floating in a massive tank filled with water, blond hair billowing around her head, legs hidden by a false mermaid’s fin made of metallic fabric and thread to look like scales.


Ich muss zugeben, dass ich zuerst nicht der größte Fan des Cover war, aber je länger ich es betrachte, desto mehr Feinheiten fallen mir auf und desto mehr bewundere ich es. Man sieht die See, eine Muschel, eine Hand, Vögel und alles verbindet sich mit Wellen. Das ist wirklich sehr schön gemacht und mittlerweile mag ich es sehr gerne.


Der Schreibstil der Autorin war wirklich gut und schnell zu lesen. Sie schreibt nicht allzu anspruchsvoll und dadurch kam ich auch schnell weiter. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht von Penny, daher kann man sich gut in sie und ihre Gedanken hinein versetzen. Ich fühlte mich richtig in die Umgebung versetzte, das hat die Autorin sehr gut gemacht.


Zu Beginn lernt man Penny kennen, ein ganz normales Mädchen, das in Sparrow lebt. Jedes Jahr steigen die Geister von drei Hexen aus dem Meer und stehlen drei Mädchen ihre Körper, kurz bevor dies passiert kommt Bo in das Dorf und trifft auf Penny.

In dieser Rezension wird sehr viel Fangirling enthalten sein, also bereitet euch vor. Zuerst zur Idee, allein diese ist schon genial. Vor langer Zeit wurden drei Schwestern ertränkt, da man sie für Hexen hielt. Seit dem steigen sie jeden Sommer aus dem Meer, beanspruchen einen Körper für sich und ertränken junge Männer. Es gibt keinen Beweis dafür, dass sie es sind, nur die Leichen. Allein schon diese Grundidee machte mich sehr neugierig und als ich dann zu lesen begonnen habe, konnte ich schon bald nicht mehr aufhören.

img_20190323_103641

Penny ist sehr sympathisch und man erfährt einiges über sie und ihre Familie. Als sie dann auf Bo trifft, ist klar, dass da noch mehr kommen muss. Bo war auch gleich sympathisch, er sucht Arbeit und möchte daher den Leuchtturm auf der Insel, auf der Penny lebt, instand halten. Mit den beiden Charakteren wurde schon ein guter Grundstein für das Buch gelegt.

Relativ schnell kommt man dann auch zu der Nacht, in der die Schwestern kommen. Es war super spannend, ich wollte wissen, was nun passiert ist und wer von ihnen besessen ist. Es ist wie so ein kleiner Thriller. Wer hat den Jungen getötet? Ist sie eine von ihnen? Die Spannung baute sich immer mehr auf und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Dann gibt es aber auch ruhigere Passagen, in denen sich Penny und Bo näher kommen. Diese fand ich nicht ganz so gut, da sie ein bisschen Wind aus den Segeln genommen haben, aber sie waren für die Geschichte essenziell.

Denn ungefähr im letzten Drittel passiert es: BOOM! Scheiß auf alles, was du zu wissen glaubst, ungefähr das wird sich die Autorin gedacht haben, denn es kam ein Plot Twist und der hatte es in sich! Ich saß da, im Hotel, spät am Abend, mit offenen Mund und habe gestaunt, das einfach so clever gemacht war und ich es nicht kommen sah. Ab diesem Moment habe ich das Buch geliebt. Es wurde einfach nur noch besser, alles wegen diesem kleinen Twist. Den kann ich euch leider nicht verraten, sonst wäre alles kaputt.

Was ich aber sagen kann ist, dass man auch die Geschichte der Schwestern erfährt. Ein Stück wird von Jugendlichen am Lagerfeuer erzählt, ein Stück erzählt Penny und den Rest liest man selber, denn es sind öfter Kapitel von früher eingebaut. Man erfährt, wie sie in die Stadt kamen, wie sie hingerichtet wurden und was dazwischen passiert ist. Ihre Geschichte hat mich unendlich berührt und ich hätte gerne ein ganzes Buch über sie gehabt. Aber nicht nur ihr Teil war traurig und emotional, auch die Geschichte von Penny entwickelt sich in eine sehr eigene Richtung. Ich hätte fast geweint. Es war so traurig und wunderschön und ich hätte ehrlich, bei Fantasy, fast geweint.

Ich habe schon mit keinem Happy End mehr gerechnet und irgendwie war es auch keines. Das Ende war genialst, ist hätte mir kein besseres vorstellen können, aber trotzdem hat es mich seelisch fertig gemacht, da ich mit den Charakteren mitfühlen konnte.

fazit

Lest dieses Buch! Ich hoffe so sehr, dass es übersetzt wird, damit noch viel mehr Leute dieses kleine Meisterwerk lesen können. Es hat mich überrascht, berührt und ich habe schon lange kein so gutes Buch mehr gelesen. Die Charaktere waren überzeugend, der Plot mehr als ausgearbeitet und das Setting war traumhaft. Volle 5 von 5 Sterne.

5 Sterne Bewertungssystem

2 Kommentare zu „[Rezension] The Wicked Deep

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..