[Monatsrückblick Mai’18] Es geht weiter mit Liebe

Ich stecke immer noch in dem Genre der Liebesromane fest. Eigentlich bin ich ja DER Fantsy-Fan, aber in letzter Zeit werden es immer die NA oder YA Bücher. Vielleicht liegt es daran, dass ich gerade selber glücklich verliebt bin? Wer weiß das schon, auf jeden Fall kommt hier mein Monatsrückblick.


lesemonat

  1. Verliere mich. Nicht. – Laura Kneidl
  2. Die sieben Helden – Pascal Wokan
  3. Cress – Marissa Meyer
  4. Die Schöne und das Biest – Gabrielle Barbot de Villeneuve
  5. Dumplin‘ – Julie Murphy
  6. Der letzte Stern – Rick Yancey
  7. When it’s real – Wahre Liebe überwindet alles – Erin Watt
  8. Weil ich Layken liebe – Colleen Hoover
  9. Weil ich Will liebe – Colleen Hoover
  10. Weil wir uns lieben – Colleen Hoover (abgrebrochen)
  11. Call of Crows – Enthüllt – G.A. Aiken

Ich habe insgesamt elf Bücher gelesen, was wirklich eine Menge ist, wenn man bedenkt wie viele Feiertage in diesem Monat waren und wie viel länger ich daher bei meinem Freund war. Von diesen Büchern waren drei Rezensionsexemplare, eines ein Hörbuch und sechs davon habe ich in einer Leserunde gelesen. Wie man sieht sind hier sehr viele Liebesromane dabei, aber ich hoffe, dass ich bald dazu komme, meine anderen Büchern auch zu lesen.

Diesen Monat gab es sogar drei Highlights für mich. Die sieben Helden, Verliere mich. Nicht und Cress konnten mich alle sehr begeistern, ich war hin und weg. Es gab aber auch einen gewaltigen Flop, dies war Weil wir uns lieben. Für mich war dieser Teil einfach überflüssig und ich hatte absolut keine Lust mir das noch länger anzutun.

bookhaul

  1. The Queens Rising – Rebecca Ross
  2. Die Schöne und das Biest – Gabrielle Barbot de Villeneuve
  3. The Ivy Years – Bevor wir fallen – Sarina Bowen
  4. All for you – Sehnsucht – Meredith Wild
  5. Schattentraum – Vor dem Lichterglanz – Mona Kasten
  6. After Work – Simona Ahrnstedt
  7. The Trials of Apollo – The burning Maze – Rick Riordan
  8. War Storm – Virctoria Aveyard
  9. Save you – Mona Kasten

Neun Bücher sind es diesen Monat geworden. The Queen’s Rising gabs bei Thalia um 3,50€ da musste ich es von meiner Wunschliste befreien. Die Schöne und das Biest habe ich gewonnen, ebenso habe ich After Work für eine Leserunde gewonnen. Apollo, Save you und War Storm waren Vorbestellungen, die anderen drei habe ich gebraucht gekauft. Von diesen neun habe ich vier bereits gelesen, Save you nehme ich as nächsten in Angriff.

leseempfehlung

Diesen Monat gibt es gleich drei Leseempfehlungen. Einmal Verliere mich. Nicht., denn mir hat dieser Band viel besser gefallen als der erste. Dann Die sieben Helden, ich bin ja sowieso ein großer Fan des Autors, aber dieses Werk hat mich wieder umgehauen, ich fand es grandios! Als letztes habe ich noch Cress, den dritten Band der Lunar-Chroniken. Dieser Teil war mit Abstand der Beste, wenn ich nach Scarlet aufgeben wollt, tut es nicht, es lohnt sich wirklich.

 


Was gibts sonst Neues?

Mein Freund und ich waren wieder einmal im Kino, dieses Mal haben wir uns Rampage angeschaut, meine Rezension dazu kommt bald. Der Film war wirklich toll, da er von Action bis zu Gefühlen allen hatte und Dwayne The Rock Johnson spielt mit, wie kann dieser Film auch nicht gut werden? Der Kinobesuch hat sich richtig ausgezahlt, wir mochten ihn beide sehr gerne.

Im Mai gab es viele Feier- und Fenstertage, das heißt für mich, nicht so viel arbeiten zu müssen. Man sollte meinen, dass ich dadurch mehr Zeit zum lesen und für meinen Blog hatte, doch da täuscht man sich. Ich war an jedem freien Tag bei meinem Freund und ich bin nicht zum lesen gekommen. Wie ich trotzdem so viel geschafft habe, weiß ich nicht. An einem Wochenende waren wir bei ihm allein zu Haus, weil seine Schwester in Kroatien ein Tanzturnier hatte und seine Eltern uns sie hingefahren sind. Wir mussten auf die Oma aufpassen und sind daher ganzen Tag im Wohnzimmer vor dem Fernseher gelegen und haben irgendwas angeschaut, meist Das perfekte Dinner, Shopping Queen oder 100% Hotter. Ohja, wie waren faul. Aber wir haben auch einen Film geschaut, Bright, bei dem sich für mich keine klare Handlung erschlossen hat und den ich auch etwas langweilig fand.

Serientechnisch gings auch nicht viel weiter, ich habe das Staffelfinale von Supernatural und Grey’s Anatomy angeschaut, hinke aber immer noch bei Westworld, Lucifer, The Originals, Once upon a time, The 100 und Zoo hinterher. Abend arbeite ich nun meist an meinen Beiträgen oder lese, wenn ich nicht lese schmeiße ich den Haushalt und dann geht ziemlich viel Zeit drauf. Aber mein Plan ab Juli ist es, nicht mehr so viele Bücher gleichzeitig zu lesen und nicht mehr bei so vielen Leserunden mitzumachen, da ich dann jeden Tag lesen muss. Ich werde dann wieder ein paar Wochen einlegen, in denen ich nur Serien gucke und nur hin und wieder zu einem Buch greife.

Das war mein Monat, wie sah eurer aus?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.