[Kurzrezension] Grimm Chroniken: Die Apfelprinzessin

Quelle: amazon.de

Titel: Die Grimm Chroniken – Die Apfelprinzessin
Autorin: Maya Shepherd
Verlag: Sternensand Verlag
Preis: 8,95€ [D]
ISBN: 978-3906829708

 

Bei Amazon kaufen
Beim Verlag kaufen

 

inhaltDieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben. Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte.
Es heißt, die Bösen werden bestraft und die Guten leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Das Leben ist aber nicht schwarz-weiß und gewiss nicht glücklich. Rot ist die Farbe, die über das Schicksal bestimmen wird.
Die Lüge ist oft nicht von der Wahrheit zu unterscheiden, am wenigsten, wenn die Wahrheit zu schrecklich ist, um sie glauben zu wollen.

Quelle: amazon.de

meinung

„Dieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben.“


Das Cover ist recht schön gestaltet, allerdings hätte ich von selber wahrscheinlich nicht dazu gegriffen, da das Buch selbst recht dünn ist und das Cover mich nicht so sehr anspricht. Darauf zu sehen ist eine Frau in einem weißen Kleid, der Hintergrund ist in eher düsteren Farben gehalten und das passt für mich alles irgendwie nicht zusammen.


Die Sprecherin des Hörbuchs, welches ich anstelle des Buches gehört habe, hat eine schöne Stimme, allerdings kann ich ihr nicht lange zuhören, was sicherlich daran liegt, dass sie die Dinge nicht allzu gut betont hat und manchmal richtig piepsig wurde. Aber da das Hörbuch, wie auch das gedruckte Buch recht kurz ist habe ich es fertig gehört.


Die Geschichte spielt einerseits in 2012, wo der Leser Will und seine Freunde begleitet und andererseits in der Vergangenheit, wo wir Mary? (ich weiß den Namen gar nicht mehr), die Apfelprinzessin, begleiten.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich den Hype um das Buch nicht verstehe. Hätte es dieses Hörbuch nicht kostenlos auf Spotify gegeben, hätte ich es wohl nie gelesen. Die Handlung war für mich eher langweilig, der Beginn war jedoch vielversprechend. Will besucht seinen angeblich psychisch kranken Vater in der Psychiatrie und man merkt, dass WIll das gar nicht will. Hier erzählt der Vater dann, dass die Märchen war sind und bald der Untergang der Welt droht. Das konnte mich eigentlich recht gut überzeugen, jedoch wurde es dann für mich eher langweilig.

Die Abschnitte in der Vergangenheit konnten meine Aufmerksamkeit dann aber doch wieder mehr auf das Buch lenken, allerdings gibt es davon so wenige, was ich sehr schade finde. Von der Apfelprinzessin erfährt man nicht sehr viel, dies ist eher eine kurze und tragische Liebesgeschichte.

Durch die Kürze des Buches blieben mir die Charaktere dann auch fern und ich konnte mit keinen eine klare Verbindung aufbauen. Ich weiß schon, warum ich das Buch so nie gelesen hätte, denn genau das habe ich befürchtet. Meist sind Kurzgeschichten oder Episoden so kurz, dass es mehr um die Handlung als um die Charaktere geht. Leider war das auch hier der Fall und mich konnte das Buch einfach nicht packen. Die Sprecherin hat es auch nicht besser gemacht, denn mit der Zeit ging mir die Stimme dann schon auf den Keks.

fazitDie Idee selbst ist ziemlich gut, allerdings müsste das Buch länger sein, damit ich in die Geschichte eintauchen und mich mit den Charakteren anfreunden kann. Es war leider einfach nicht meins und ich werde die Reihe auch nicht weiter verfolgen. Ich vergebe aber für die Idee und für den Charakter der Apfelprinzessin, die mir noch am besten gefallen hat, 2 von 5 Sterne.

5 Sterne Bewertungssystem


Weitere Meinungen

The librarian and her books | Bücherleser | Epic Moon

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „[Kurzrezension] Grimm Chroniken: Die Apfelprinzessin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.