Autoreninterview

[Autoreninterview] Marlen Grand

Ich hatte am 03.02.2017 die Ehre mich mit der super lieben und witzigen Marlen Grand zu treffen. Ich hab sie gefragt, ob sie ein Interview mit mir führen möchte und sie hat gleich ein persönliches Treffen vorgeschlagen, also haben wir uns in einem Kaffee in einer Buchhanldung getroffen (die Location passt :D). Wir haben mal so gequatscht, dann das Interview geführt und wieder geredet. Dabei haben wir bemerkt, dass wir die gleiche Serien lieben und einen ähnlichen Büchergeschmack haben. Natürlich mussten wir auch über die Buchverfilmungen lästern, aber danach sind wir gleich noch shoppen gegangen. Obwohl keine von uns ein Buch kaufen wollte, hat Marlen am Ende 4 Bücher und ich 3 Bücher gekauft. Sie ist wirklich super lieb, hat mir mein Exemplar von „Schatten“ signiert und auch so ein total toller Mensch! Sie hat mir einige Bücher empfohlen und ich ihr (und ich hab sie ein wenig zum Bücherkauf überredet, upps.) WIe ich feststellen durfte, ist Marlen super harglich, was den Zustand von Büchern angeht, sie hat jedes nochmal kontrolliert, ob es zerkratzt ist oder schon eine super leichte Rille hat. Wenn das der Fall ist, hat sie es nicht gekauft. Ein richtiger Büchermensch eben.

Kurz über die Autorin:

image
Quelle: schatten-fantasy.jimdo.com

Marlen Dido Grand wurde 1992 in Graz, Österreich, geboren und war schon immer fasziniert von der Welt der Bücher.
Ihre Liebe zu den Wörtern brachte sie schon früh dazu, selbst Geschichten zu erfinden und sich nach dem Schulabschluss dem Studium der Germanistik zu widmen. Im Moment arbeitet sie als Radiomoderatorin bei einem Musiksender.

Ihr Debütroman SCHATTEN ist im September 2015 erschienen.

Quelle: schatten-fantasy.jimdo.com

Ihre Bücher:

  1. Schatten

image1

Durch Klick auf den Titel kommt ihr zur Amazonseite des Buches. Das Buch ist wirklich sehr toll und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Aber das könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.

Das Interview:

dav
Marlen beim shoppen

1. Freut mich, dass du dieses Interview mit mir führst. Stell dich doch mal kurz vor.

Mein Name ist Marlen, ich bin Kaffeesüchtig und eine Buchliebhaberin. Ich studiere im Moment und zwar Germanistik und Medizin.

2. Wie kamst du auf die Idee zu deinem Debüt „Schatten“?

Eigentlich wollte ich zusammen mit einer Freundin ein anderes Buch schreiben, welches in einer ähnlichen Welt mit ähnlichen Völkern gespielt hätte. Dies ist aber nichts geworden, da mir die Welt und alles so gut gefallen hat, wollte ich etwas Ähnliches erschaffen. Einige Charaktere aus dem alten Volk gibt es in meinem neuen auch noch.

3. Sind deine Charaktere von Freunden/Bekannten inspiriert oder alle frei erfunden?

Ein Charakter ist wirklich wie eine Freundin von mir, da sie unbedingt auch ins Buch wollte. Der Rest ist frei erfunden.

4. Wie sieht denn dein Schreibplatz aus, wenn du einen hast?

Eigentlich schreibe ich überall. Daheim, im Buch, in der Uni, im Zug, wenn ich daheim bin meist am Esstisch, da ich keinen richtigen Schreibtisch habe.

5. Was machst du sonst so, wenn du nicht gerade schreibst?

Im Moment lerne ich sehr viel, da Prüfungen anstehen. Ansonsten treffe ich Freunde oder lese sehr viel. Wegen der Uni habe ich im Moment leider wenig Freizeit, was schade ist, da ich sehr gerne reise.

6. Wenn du auf einer einsamen Insel ausgesetzt werden würdest und du dürftest nur 3 Bücher mitbringen, welche wären das?

The Outsiders von S.E. Hinton.
The secret garden von Frances Hodgson Burnett.
Die unendliche Geschichte von Michael Ende.

(Bei dieser Frage musste Marlen laaange nachdenken.)

7. Welches war dein liebstes Kinderbuch?

Ronja Räuber Tochter von Astrid Lindgren.

(Später beim Shoppen hat sie das Buch auch noch gesucht, aber leider gab es das da nicht.)

8. Du schaust bestimmt auch Filme oder Serien. Hast du einen Lieblingsschaupieler/in oder Lieblingsfilm/serie?

Meine Lieblingsserie ist Supernatural. Natürlich bin ich im Team Dean, gar keine Frage. Schauspieler ist etwas schwieriger zu bestimmen, aber ich mag Sam Claffin sehr gerne, vor allem weil er sehr hübsch ist und ansonsten noch Rachel Adams.

9. Was fasziniert dich so an Fantasy, dass du ein Buch in diesem Genre geschrieben hast?

Es gibt in diesem Genre einfach viel mehr Möglichkeiten. Man kann selber Welten erschaffen und seine eigenen Regeln aufstellen. Bei einem Roman, der in der realen Welt spielt ist man da sehr eingeschränkt. Bei Fantasy kann man einfach alles einbauen, was man will.

10. Planst du im Moment noch weitere Bücher oder arbeitest du vielleicht schon an welchen?

Der zweite Band von „Schatten“ ist bereits fertig und ist im Moment bei den Testlesern. Der Titel steht auch schon: „Krähe“. Das voraussichtliche Erscheinungsdatum ist Ende Juni und ansonsten plane ich noch zwei weitere Teile der Reihe. Mit einer Freundin schreibe ich ebenfalls an einem Roman, dies ist aber eher spaßeshalber, daher wissen wir noch nicht, ob wir es veröffentlichen werden.

11. Möchtest du den Lesern noch etwas sagen?

Immer brav Rezensionen schreiben und lesen!


Viele Dank an Marlen für das tolle Interview!
Advertisements

11 Kommentare zu „[Autoreninterview] Marlen Grand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s