Rezension

[Rezension] Fuchsreihe 1-3

51kiwjih3ql-_sx311_bo1204203200_
Quelle: amazon.de

Titel: Fuchsgeist (#1), Fuchsfluch (#2), Fuchsseele (#3)
Autorin: Nicky P. Kiesow
Verlag: Selfpublisherin
Preis: 2,99€ (eBook) || 7,49€ (Taschenbuch) [D]
ISBN: 978-1539153047

 

Bei Amazon kaufen

 

 

Inhalt:

Band 1 – 3 der Fuchsreihe endlich als Sammelband! Klappentext Band 1: Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt. Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt, ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen. Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann.

Quelle: amazon.de

Meinung:

Ich bedanke mich recht herzlich bei der Autorin für die Anfrage, ob das Buch lesen will und für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!


„“Maykayla, träumst du schon wieder?“ Das kleine Mädchen blickte von ihrem Spiegelbild auf. Es hatte große, hellbraune Augen und dunkles, mahagonifarbenes Haar, das ihr wüst in alle Richtungen abstand.“


Das Cover ist sehr einfach gehalten. Eine Frau steht mit dem Rücken zu uns, vor einem dunklen Hintergrund. Davor ist noch ein Fuchs zu sehen, der auch vor jedem Kapitel abgebildet ist. Alles in allem ist das Cover stimmig und passt auch zu dem Inhalt.Natürlich sind die Cover von jedem Buch einzeln noch schöner!


Dies war mein zweites Buch von Nicky Kiesow, daher kannte ich ihren Schreibstil schon. Dieser ist auch in diesem Buch sehr flüssig und sehr gut zu lesen. Die Autorin schreibt nicht allzu kompliziert, sodass man alles super versteht und schnell voran kommt.


Ich versuche nicht zu viel von Band 2 und 3 zu verraten, daher wird die Rezension eher kurz, da die einzelnen Bände auch kurz sind.

Zu Beginn lernen wir hier May kennen. Sie ist die zukünftige Beschützerin ihrer Zwillingsschwester Sisandra, denn Sisandra hat eine Fuchsgott in sich und May nur einen Fucksgeist, Ren. May hat gerade ihre Ausbildung beendet und kommt in ihr Dorf zurück, da Sisandra bald zur Aurora des Clans ernannt wird. Da May auch wie sie aussieht, ist sie die perfekte Beschützerin, da sie sich im Ernstfall für Sisandra ausgeben kann.

May war mir sofort sympathisch, sie ist taff und wenn sie mit ihrem Fuchsgeist redet, gibt es manchmal wirklich lustige Gespräche. Ren hab ich auch sofort ins Herz geschlossen, da er einfach super süß ist. Schon als er sie erwählt hat, hatte man das Gefühl, dass er sie sehr mag. Die freundschaftlichen Gefühle zwischen ihnen kommen in dem gesamten Buch, vor allem in Gefahrensituationen sehr gut zur Geltung.

Die Idee, dass Fuchsgeister die Beschützer des Dorfes sind und immer mal wieder Fuchsgeister in Menschenkinder „fahren“ um in ihnen zu leben, fand ich sehr interessant. Nicht jeder wird dieses Konzept mögen, aber es ist sehr erfrischend mal etwas Neues zu lesen (was bei Nicky Kiesows Büchern anscheinend immer der Fall ist).

Sisandra mochte ich nicht. Also so gar nicht. Sie war nur herablassend zu ihrer Schwester und behandelte sie oftmals wie Dreck. Ich konnte nicht verstehen, warum man seine eigene Schwester wie eine Fremde behandelt. Zwar wurde es mit der Zeit besser, doch für mich hatte es den Anschein, als würde sie sich nur um ihr eigenes Wohl sorgen und als wäre ihr ihre Schwester herzlich egal.

Bald wurde es dann auch spannend. May hat in ihrer Fuchsgestalt, ein Tier gejagt und ist dadurch weit vom Dorf entfernt gewesen, als es überfallen wird. Grund für diesen Überfall ist die zukünftige Aurora, also Sisandra. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, was ab hier noch in Band 1 und was schon in Band 2 war, daher möchte ich nicht zu viel verraten, aber soviel kann gesagt sein: Es wird sehr spannend!

Das Ende von jedem Band war sehr gemein und ich hatte Glück, dass ich den Sammelband gelesen habe. Aber bei Band 3 wusste ich nicht, was ich nun machen sollte. Es war so spannend und dann war es einfach aus. Ende. Nix. Ach ja, da muss ich mir wohl Band 4 bald zulegen.

Dieses Buch kommt auch sehr gut ohne Liebesgeschichte aus, was ich mal erfrischend finde. Endlich mal kein Drama oder sowas. Obwohl ich mir gut vorstellen kann, dass sich noch eine entwickelt, aber da lasse ich mich überraschen!

Fazit:

Ein wirklich sehr schönes Buch, das sicherlich für viele Fantasy-Fans einige spannende Lesestunden bereit hält. Dieser Sammelband erhält 4 von 5 Sterne.

5 Sterne Bewertungssystem

Advertisements

2 Kommentare zu „[Rezension] Fuchsreihe 1-3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s